Wasser­sport

Vermeiden Sie finan­zi­elle Risiken aus Schäden an Ihrem Wasser­sport­fahr­zeug mit einer

Wasser­sport-Kasko­ver­si­che­rung

Es können nahezu alle Gefahren versi­chert werden, während oder ausser­halb der Saison. Auch Trans­porte, Slip- und Kran­vor­gänge werden von einer Wasser­sport-Kasko­ver­si­che­rung abge­deckt.

Sie können weiterhin davon profi­tieren, dass

  • die Versi­che­rungs­summe als Taxe fest­ge­schrieben ist (bei neuen Boote bis zu 5 Jahren ab Fertig­stel­lung)
  • Sie bis zu 40% Scha­den­frei­heits­ra­batt nach 4 scha­den­freien Jahren erhalten.
  • Wrack­be­sei­ti­gungs­kosten bis zu 500.000 Euro inklu­sive sind.
  • Fahrt­ge­biets­er­wei­te­rung sind bis zu 6 Wochen pro Jahr nach Voranmel­dung beitrags­frei.
  • das Regatta­ri­siko bei Segel­yachten mit einge­schlossen ist.

Versi­chert sind:

  • das Fahr­zeug
  • die Maschi­nen­an­lage inklu­sive Antriebs­an­lage
  • die Außen­bord­mo­toren
  • die Maschi­nen­steue­rungs­sys­teme und Arma­turen
  • die nauti­schen Instru­mente
  • das Zubehör (Masten, Segel, Rigg, etc)

Zusätz­lich mitver­si­chern können Sie z.B.

  • Trailer
  • Beiboote
  • Hilfs­au­ßen­boot­mo­toren
  • persön­liche Effekten

 

Wasser­sport-Haft­pflicht­ver­si­che­rung

Bei einem Schaden an Dritten durch den Gebrauch ihres Wasser­fahr­zeugs können sie mit ihrem ganzen Vermögen haften. Eine entspre­chend umfas­sende Haft­pflicht­ver­si­che­rung ist daher unver­zichtbar und schützt Sie bei einem Unfall oder Schaden.

Versi­chert sind:

  • Perso­nen­schäden
  • Sach­schäden
  • Vermö­gens­schäden
  • Mietsach­schäden am Winter­lager
  • Gewäs­ser­schäden
  • Trailer, die nicht Kfz-Versi­che­rungs­pflichtig sind
  • nauti­sche Instru­mente

Ihre Deckungs­summe bestimmen Sie selbst.

Hier finden Sie unser Anfra­ge­for­mular für eine Wasser­sport­ver­si­che­rung

   
   
   
   
   

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da